Unbekannte werfen Fensterscheibe in Flüchtlingsunterkunft ein

Wiesmoor - Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag in Wiesmoor (Kreis Aurich) eine Fensterscheibe in einer Flüchtlingsunterkunft eingeworfen. Das Wurfgeschoss, eine gusseiserne Hantelscheibe, habe glücklicherweise niemanden getroffen, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Ein Teil des Gebäudes wird seit Herbst von etwa 15 Asylsuchenden bewohnt. Wenige Stunden zuvor hatten nach Polizeiangaben mehrere junge Männer im Alter zwischen 18 bis 22 Jahren vor einer Flüchtlingsunterkunft in Moordorf ausländerfeindliche Parolen gerufen und sich fremdenfeindlich verhalten. Zwei alkoholisierte Jugendliche seien in Gewahrsam genommen worden, sagte die Sprecherin.

Den anderen fünf seien Platzverweise erteilt worden. Bereits vor einer Woche sei es vor der Unterkunft zu ausländerfeindlichen Straftaten gekommen, sagte die Sprecherin. Dabei sei es auch zu einem körperlichen Übergriff auf dort eingesetzte Helfer gekommen. Gegen zwei 17 und 18 Jahre alte Tatverdächtige seien Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare