„Entführer“ war besorgter Tierfreund

Dackel Kalle wohlbehalten zurück zu Hause

+
Der Dackel Kalle ist wieder bei seinem Herrchen.

Wienhausen - Dackel Kalle ist wieder zu Hause. Der vermeintliche Entführer des achtjährigen Kaninchenteckels im Kreis Celle hat sich nach einem Fahndungsaufruf gemeldet und als besorgter Tierfreund entpuppt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Mann habe den Hund nahe Wienhausen nicht in sein Auto gepackt, weil er ihn stehlen wollte, sondern weil er von einem herrenlosen Hund ausging. Im nächsten Ort fragte er nach den Besitzern, wo er jedoch irrtümlich einem falschen Hof zugeordnet wurde. Durch den Fahndungsaufruf konnten Kalle und seine Besitzer nun wieder vereint werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde ich Gärtner/in?

Wie werde ich Gärtner/in?

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Meistgelesene Artikel

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

23-Jähriger hinterrücks mit Holzlatte angegriffen

23-Jähriger hinterrücks mit Holzlatte angegriffen

Regionalbahn rammt Auto - Fahrer schwer verletzt

Regionalbahn rammt Auto - Fahrer schwer verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.