Beleidigung unter Bekannten

Whats-App-Chat führt zu Messerangriff

Westerstede - Bei einem Streit um einen beleidigenden Whats-App-Chat hat in Westerstede bei Oldenburg ein Mann einen Bekannten mit einem Küchenmesser verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, eskalierte der Streit in der Nacht zum Samstag. Der 40-Jährige mutmaßliche Angreifer, der eigenen Angaben zufolge unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, habe die Beleidigungen nicht auf sich sitzen lassen wollen und sei mit dem Messer in die Wohnung seines ebenfalls 40 Jahre alten Bekannten gekommen. 

Der Angreifer habe bei der Festnahme erheblichen Widerstand geleistet. Das Opfer blieb zunächst in einer Klinik, wurde aber am Morgen entlassen. Gegen den Angreifer wird nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

27-Jähriger wird in Brake von Lok erfasst und stirbt

27-Jähriger wird in Brake von Lok erfasst und stirbt

Landwirtschaft in Rehden schützt indigene Völker in Südamerika

Landwirtschaft in Rehden schützt indigene Völker in Südamerika

Kommentare