Viel Regen kommende Woche

Sonniges Herbstwetter im Norden – aber es wird eisig kalt

Winter in Niedersachsen.
+
Die Sonne scheint, aber besonders in den frühen Morgenstunden wird es kalt.

So langsam sind die warmen Tage in diesem Jahr endgültig vorbei, der Herbst nimmt an Fahrt auf. Bevor das Wetter richtig stürmisch wird, kommt noch die Sonne.

Hannover – Es wird kalt und herbstlich in Niedersachsen und Bremen, laut Wettervorhersage wird besonders in den Nächten in den kommenden Tagen dank Frost winterlich. Tagsüber zeigt sich der Herbst zum Wochenende noch von seiner freundlichen Seite, das gesamte Wochenende scheint die Sonne im Norden. Kommende Woche soll es hingegen Tage lang regnen. Am Freitag wechseln sich laut Deutschem Wetterdienst (DWD) zwar Wolken und Sonne noch ab, am Samstag nimmt das Sonnenwetter dann jedoch richtig an Fahrt auf, bevor es nass wird.

LandNiedersachsen
Einwohner7,982 Millionen
Fläche47.614 km²
HaupstadtHannover

Das Wetter gestern war am Freitag noch recht warm tagsüber. Bei Temperaturen bis zu 18 Grad in Bremen und Niedersachsen zeigte sich der Herbst mild und von seiner besten Seite, während im Süden Deutschlands sich eine Kaltfront anbahnt, die einigen Regionen bis zu 20 Centimeter Neuschnee bringen könnte*. In der Nacht zu Samstag kühlt es dann erstmal flächendeckend ab. Besonders im Wendland und im Harz ist bereits Frost möglich, insgesamt ist es mit Tiefstwerten von -1 Grad bis 6 Grad jedoch sehr kalt in der Nacht.

Wetter am Wochenende: Nebel könnte Sichtweite auf unter 150 Meter einschränken – frostige Nächte in Niedersachsen und Bremen

Nachdem am vergangenen Wochenende der Orkan Benni Niedersachsen unsicher gemacht hat und unter der Woche sich das Beton-Hoch im Norden* festgesetzt hatte, kommt dieses Wochenende der Nebel. Insbesondere im Westen Niedersachsens ist Nebelbildung möglich. Dann könnte die Sichtweite teilweise unter 150 Meter betragen. Am Samstag wird das Wetter heute tagsüber aber erstmal wieder warm. Zwar ist es mit Höchstwerten von 17 Grad schon etwas kälter als am Vortag, jedoch zeigt sich die Sonne flächendeckend stundenlang. Damit dürfte es gefühlt am Samstag wärmer sein als am Freitag.

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr aus ihrer Umgebung, Deutschland und der Welt – jetzt kostenlos anmelden!

Auch in der Nacht zu Sonntag kann es wieder frostig werden. Bei Temperaturen von -1 Grad bis 9 Grad auf den Inseln wird es wieder kalt. Doch das Muster für das Wetter morgen wiederholt sich, am Sonntag scheint die Sonne bei Höchsttemperaturen bis zu 15 Grad. Richtung Abend kann es bereits zu ersten Schauern in Niedersachsen kommen.

Wettervorhersage für kommende Woche kommen die Schauer – Starkregen in Niedersachsen möglich

In der kommenden Woche wird es nach der aktuellen Wettervorhersage nass. Der Deutsche Wetterdienst sagt voraus, dass es mindestens bis zum Wochenende immer wieder regnen soll. Dabei kann es auch immer wieder zu Starkregen kommen. Damit kommt der Herbst endgültig an. In der Nacht bleibt es weiterhin kalt, teilweise mit Temperaturen um den Gefrierpunkt herum. Auch tagsüber wird es in der kommenden Woche bei Temperaturen von 11 bis 14 Grad kälter. * kreiszeitung.de, echo24.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen
Obszöne Rutsche auf Kinderspielplatz entsetzt: „Da fällt einem nix mehr ein“

Obszöne Rutsche auf Kinderspielplatz entsetzt: „Da fällt einem nix mehr ein“

Obszöne Rutsche auf Kinderspielplatz entsetzt: „Da fällt einem nix mehr ein“
A1-Anschlüsse gesperrt: Posthausen und Stuckenborstel betroffen

A1-Anschlüsse gesperrt: Posthausen und Stuckenborstel betroffen

A1-Anschlüsse gesperrt: Posthausen und Stuckenborstel betroffen
„Traumatisiert“: Veganerin klagt KFC an – weil sie Fleisch gegessen hat

„Traumatisiert“: Veganerin klagt KFC an – weil sie Fleisch gegessen hat

„Traumatisiert“: Veganerin klagt KFC an – weil sie Fleisch gegessen hat

Kommentare