„Xavier“ im Anmarsch

Wetterdienst warnt vor Sturmtief mit kräftigem Regen und Böen

Offenbach/Emden - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Donnerstag vor Starkregen und schweren Sturmböen im Norden gewarnt. Schuld ist das Sturmtief Xavier, das in der Nacht zum Donnerstag zunächst kräftigen Regen bringen soll.

Mit der Kaltfront folgen Schauer und Gewitter, die von schweren Sturmböen und vereinzelt auch von Orkanböen begleitet werden. Wegen der belaubten Bäume könnten regional größere Sturmschäden mit Behinderungen für den Straßen- und Bahnverkehr auftreten. Das Sturmtief zieht nach DWD-Angaben schnell weiter in Richtung Polen, danach soll sich polare Kaltluft ausbreiten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Waldjugendspiele im Stadtwald Verden - Tag 1

Apple iPhone XS und iPhone XS Max im Test

Apple iPhone XS und iPhone XS Max im Test

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Rauch zieht bis nach Bremen und Verden

Moorbrand in Meppen: Rauch zieht bis nach Bremen und Verden

Möbelhaus in Jaderberg brennt vollständig nieder

Möbelhaus in Jaderberg brennt vollständig nieder

Ovelgönner Pferdemarkt: 17-Jährige vergewaltigt

Ovelgönner Pferdemarkt: 17-Jährige vergewaltigt

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Moorbrand bei Meppen wütet seit zwei Wochen

Kommentare