„Xavier“ im Anmarsch

Wetterdienst warnt vor Sturmtief mit kräftigem Regen und Böen

Offenbach/Emden - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Donnerstag vor Starkregen und schweren Sturmböen im Norden gewarnt. Schuld ist das Sturmtief Xavier, das in der Nacht zum Donnerstag zunächst kräftigen Regen bringen soll.

Mit der Kaltfront folgen Schauer und Gewitter, die von schweren Sturmböen und vereinzelt auch von Orkanböen begleitet werden. Wegen der belaubten Bäume könnten regional größere Sturmschäden mit Behinderungen für den Straßen- und Bahnverkehr auftreten. Das Sturmtief zieht nach DWD-Angaben schnell weiter in Richtung Polen, danach soll sich polare Kaltluft ausbreiten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Vermisstes Flugzeug gefunden - Pilot ist tot

Vermisstes Flugzeug gefunden - Pilot ist tot

Kommentare