Auto rast in Gartenhaus - Insasse stirbt

Westerholt - Ein Auto ist am Sonntagmorgen in Westerholt (Landkreis Wittmund) ungebremst in eine Gartenlaube gerast. Der Fahrer oder die Fahrerin kam dabei ums Leben. Zunächst sei unklar, ob es sich bei dem Opfer um einen Mann oder eine Frau handelte, teilte die Polizei mit.

Der Wagen kam nach Angaben der Polizei Wittmund von der Fahrbahn ab, schrammte die Gartenmauer eines Hauses und fuhr ungebremst gegen die Gartenlaube. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle an massiven Verletzungen, deswegen sei die Identifizierung nicht einfach, sagte die Polizeisprecherin. Die Garage werde wohl abgerissen werden müssen, weil sie einzustürzen drohe.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare