Auto rast in Gartenhaus - Insasse stirbt

Westerholt - Ein Auto ist am Sonntagmorgen in Westerholt (Landkreis Wittmund) ungebremst in eine Gartenlaube gerast. Der Fahrer oder die Fahrerin kam dabei ums Leben. Zunächst sei unklar, ob es sich bei dem Opfer um einen Mann oder eine Frau handelte, teilte die Polizei mit.

Der Wagen kam nach Angaben der Polizei Wittmund von der Fahrbahn ab, schrammte die Gartenmauer eines Hauses und fuhr ungebremst gegen die Gartenlaube. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle an massiven Verletzungen, deswegen sei die Identifizierung nicht einfach, sagte die Polizeisprecherin. Die Garage werde wohl abgerissen werden müssen, weil sie einzustürzen drohe.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Kommentare