Spektakulärer Wildunfall

Wesermarsch: Fahrer weicht Tier aus und kracht mit Auto in Hauswand

Nach einem Unfall steht ein Multivan völlig zerstört auf einer Straße vor einem Einfamilienhaus.
+
Weil der Fahrer eines Multivans einem Tier ausgewichen ist, ist er mit seinem Fahrzeug in die Hauswand eines Einfamilienhauses gekracht. Das Fahrzeug war danach nicht mehr fahrbereit.

Weil ein 18-Jähriger mit seinem VW-Bus im Landkreis Wesermarsch einem Tier ausweichen musste, krachte er mit seinem Fahrzeug in eine Hauswand und verletzte sich dabei.

Berne – Bei einem Unfall in Berne (Landkreis Wesermarsch) hat sich am Samstagmorgen, 13. November 2021, der Fahrer eines VW-Busses verletzt. Wie die Polizei in einem Bericht an die Presse schreibt, war der 18-Jährige von der regennassen Fahrbahn abgekommen und mit seinem Fahrzeug in eine Hauswand gekracht.

Gemeinde in Niedersachsen:Berne
Fläche:85,1 Quadratkilometer
Einwohner:6805 (Stand: 31. Dezember 2020)
Vorwahl:04406
Bürgermeister:Hartmut Schierenstedt (parteilos)

Der junge Mann war mit seinem 17-jährigen Beifahrer gegen 6:30 Uhr auf der Hamenhauser Straße unterwegs, als nach Angaben des Fahrers ein Tier die Fahrbahn querte. Der 18-Jährige versuchte dem Tier auszuweichen, kam nach links von der Straße ab und krachte schließlich in die Hauswand eines Einfamilienhauses.

Fahrer weicht Tier aus und kracht mit Auto in Hauswand: Fahrzeug nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Dabei zog sich der Fahrer leichte Verletungen zu, sein Beifahrer hingegen blieb wie durch ein Wunder gänzlich unverletzt. An dem Fahrzeug, das nach dem Crash nicht mehr fahrtüchtig war, entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Zudem wurde die Hauswand beschädigt, allerdings ohne Auswirkungen auf die Statik des Gebäudes. Zur Art des Tieres und dessen Verbleib ist nichts bekannt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Weitere Polizei- und Blaulichtmeldungen aus Niedersachsen und Bremen

Bei einer Corona-Kontrolle in einer Diskothek in der Nähe von Cloppenburg ist es in der Nacht zu Samstag zu einer Panik gekommen. Das Tanzlokal war völlig überfüllt, zudem wurden die Corona-Regeln nicht kontrolliert. Bei einem heftigen Unfall auf der Autobahn A1 bei Ottersberg ist am Freitagabend eine Frau schwer verletzt worden. Sie krachte mit ihrem Fahrzeug in die Leitplanke. Am Freitagabend ist ein Autofahrer in Bremen mit seinem Fahrzeug in eine Straßenbahn gekracht. Die Feuerwehr rückte mit schwerem Gerät an – um den Fahrer aus dem Auto zu schneiden. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

E-Autos im Test: Bei 130 km/h schafft kein Modell mehr als 440 Kilometer

E-Autos im Test: Bei 130 km/h schafft kein Modell mehr als 440 Kilometer

E-Autos im Test: Bei 130 km/h schafft kein Modell mehr als 440 Kilometer
Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie

Weil heterosexuell: Aldi erntet Shitstorm wegen Karottenfamilie
Wegen Schneesturm: Kunden feiern Übernachtungsparty bei IKEA!

Wegen Schneesturm: Kunden feiern Übernachtungsparty bei IKEA!

Wegen Schneesturm: Kunden feiern Übernachtungsparty bei IKEA!
Glätte-Alarm am Dienstag: In Niedersachsen müssen Autofahrer aufpassen

Glätte-Alarm am Dienstag: In Niedersachsen müssen Autofahrer aufpassen

Glätte-Alarm am Dienstag: In Niedersachsen müssen Autofahrer aufpassen

Kommentare