Frau bei Explosion in Haus im Emsland schwer verletzt

Werlte - Bei einer Explosion in einem Haus in Werlte im Landkreis Emsland ist eine Frau schwer verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher am Dienstag berichtete, ist höchstwahrscheinlich ein defekter alter Wasserboiler im Keller des Hauses für die Detonation am Dienstagmorgen verantwortlich. In dem nicht mehr genutzten Gerät habe sich ein Luft-Gas-Gemisch gebildet, das explodiert sei, als die 55-Jährige das Licht im Keller einschaltete. Die Frau wurde von der Detonation schwer im Gesicht und an den Händen verletzt. Sie schleppte sich zu Nachbarn, die die Rettungskräfte verständigten. Die Explosion verwüstete den gesamten Keller und beschädigte das Erdgeschoss stark. Ob das Haus weiter bewohnbar ist, ist unklar. dpa

Rubriklistenbild: © Menker

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare