Zahl der Scheidungen um 0,6 Prozent gesunken

Weniger Scheidungen in Niedersachsen - Bremen relativ konstant

Hannover - Die Zahl der Scheidungen in Niedersachsen ist im vergangenen Jahr geringfügig gesunken. 17 120 Ehen wurden 2016 geschieden, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte.

Das sind rund 100 Scheidungen weniger als im Vorjahr. In Bremen veränderte sich die Anzahl kaum - die Tendenz ist im kleinsten Bundesland allerdings seit zwei Jahren steigend. Reichten im Jahr 2015 noch 1393 Paare die Scheidung ein, waren es im vergangenen Jahr 1419. Im Bundesdurchschnitt ist die Zahl der Scheidungen um 0,6 Prozent gesunken.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Meistgelesene Artikel

Seit April 190 Autos in Wolfsburg mit Sekundenkleber beschmiert

Seit April 190 Autos in Wolfsburg mit Sekundenkleber beschmiert

Helgolandfähre geht auf große Fahrt zu neuem Einsatzort

Helgolandfähre geht auf große Fahrt zu neuem Einsatzort

Tödlicher Betriebsunfall auf der Meyer Werft

Tödlicher Betriebsunfall auf der Meyer Werft

Unbekannte töten Schaf auf Weide

Unbekannte töten Schaf auf Weide

Kommentare