Welfenkelch von 1480 entwendet

+
Der "Welfenkelch aus Herzberg" aus dem Jahr 1480 wurde in Grasberg entwendet (Klick auf sad Kreuz für größere Darstellung).

Grasberg - Unbekannte Täter gelangten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in die Kirche an der Speckmannstraße und entwendeten einen sogenannten Welfenkelch sowie Bargeld.

Nachdem die Täter eine Tür aufbrachen, fanden sie in der Kirche den "Welfenkelch aus Herzberg", ein Unikat aus dem Jahr 1480. Der Kelch ist etwa 20 Zentimeter hoch und hat einen Durchmesser von acht Zentimetern. Er besteht aus vergoldetem Silber. Der Wert kann derzeit noch nicht beziffert werden. Das Polizeikommissariat Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Telefon 04791/3070 zu melden.

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Kommentare