„Ungetrübtes“ Verhältnis

Lob von Weil: Landeschef stützt Minister Lies

+
Stepahn  Weil (r.) steht zu seinem Wirtschaftsminister Olaf Lies (beide SPD).

Berlin - Niedersachsens Ministerpräsident Stefan Weil hat sich in der Affäre um unrechtmäßig vergebene Aufträge hinter seinen Wirtschaftsminister Olaf Lies (beide SPD) gestellt.

Sein Verhältnis zu Lies sei „völlig ungetrübt und unbeeinträchtigt“, sagte Weil am Montag vor dem Sommerfest der niedersächsischen Landesregierung in Berlin. Im Wirtschaftsministerium hatte es Unregelmäßigkeiten bei der Ausschreibung und der Vergabe von Aufträgen an externe Dienstleister gegeben.

Die Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium ist daraufhin bereits ersetzt worden, ein Untersuchungsausschuss im Landtag untersucht nun die Vergabepraxis der Landesregierung.

Weil lobte seinen Wirtschaftsminister für dessen Krisenmanagement: „Ein Minister, der es genau richtig macht, und dabei unterstützen wir ihn auch voll und ganz.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Umsonstladen in Weyhe

Umsonstladen in Weyhe

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Meistgelesene Artikel

Scheunenbrand in Lohne beschäftigt mehr als 150 Einsatzkräfte

Scheunenbrand in Lohne beschäftigt mehr als 150 Einsatzkräfte

Baby auf der Bundesstraße geboren

Baby auf der Bundesstraße geboren

20 Jahre alter Motorradfahrer stirbt 

20 Jahre alter Motorradfahrer stirbt 

Eine Tote und drei Schwerverletzte nach Unfall in Himmelpforten

Eine Tote und drei Schwerverletzte nach Unfall in Himmelpforten

Kommentare