36-Jähriger muss vors Amtsgericht

Weil Koks weggeweht ist - Mann randaliert in Hannover

Hannover - Aus Wut darüber, dass sein Kokain nach dem Öffnen einer Tür davonwehte, hat ein Mann in Hannover randaliert. Der 36-Jährige muss sich von kommenden Dienstag an vor dem örtlichen Amtsgericht verantworten. 

Ihm wird Bedrohung, Fahren unter Alkoholeinfluss ohne Fahrerlaubnis sowie schwerer Diebstahl vorgeworfen. Der Beschuldigte hielt sich am 8. Oktober gemeinsam mit drei Frauen in einer Wohnung auf, als ihm das weiße Pulver abhanden kam. 

Daraufhin soll er gedroht haben: „Ich bring euch alle um. Ich will mein Koks wiederhaben.“ Anschließend fuhr er laut Anklage betrunken durch die Stadt, nahm in einer Fußgängerzone einen Gullideckel und schlug damit die Scheibe eines geparkten Autos ein. Daraus stahl er demnach 70 Euro, ein Smartphone, den Autoschlüssel sowie einen Schlüsselbund.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Ost

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Ost

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.