Kollegin 2018 durch Flaschenwurf verletzt

Bis 23 Uhr und ohne Schnaps: Polizei-Weihnachtsfeier soll nicht wieder eskalieren 

+

Nur bis 23 Uhr und nichts Hochprozentiges im Ausschank: Damit die Weihnachtsfeier der Polizei in Hannover nicht wieder aus dem Ruder läuft, sind einige Vorkehrungen getroffen worden. „So etwas wie letztes Jahr darf nie wieder passieren“, sagte ein Sprecher der Zentralen Polizeidirektion (ZPD) am Montag.

Hannover - Zuvor hatten mehrere Medien über die Beschränkungen berichtet. Die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ schrieb von „Sperrstunde und Schnaps-Verbot“.

Vor einem Jahr hatte es Raufereien zwischen betrunkenen Beamten gegeben. Außerdem wurde an ein Zelt gepinkelt und eine Geldkassette verschwand. Der Diebstahl sei bis heute nicht aufgeklärt, sagte der Sprecher. Zwar hätten sich nur wenige von einigen hundert Teilnehmern daneben benommen. „Wir bedauern dennoch sehr den Eindruck, den wir hinterlassen haben.“

Weihnachtsfeier: Auch Partner und Kinder eingeladen

Junge Polizisten hatten sich vor einem Jahr Kochsalzlösungen injiziert, um einem Brummschädel infolge des Alkoholkonsums am Tag nach der Weihnachtsfeier zu vermeiden. Außerdem wurde eine Kollegin durch einen Flaschenwurf verletzt. In diesem Jahr sind ausdrücklich auch Partner und Kinder eingeladen.

Die Feier der ZPD ist für Mitte Dezember geplant, ein genauer Termin steht noch nicht fest. Dem Sprecher zufolge wird das kurzfristig entschieden, weil zum Beispiel die Hundertschaften auch spontan etwa bei Demonstrationen eingesetzt werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland

„Hello Abstiegskampf, my old friend“ - die Netzreaktionen zu #SVWSCP

„Hello Abstiegskampf, my old friend“ - die Netzreaktionen zu #SVWSCP

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Hartes Ringen bei UN-Klimagipfel - Thunberg nutzt Medienhype

Hartes Ringen bei UN-Klimagipfel - Thunberg nutzt Medienhype

Meistgelesene Artikel

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Sexuelle Übergriffe gehören für viele Jugendliche zum Alltag

Sexuelle Übergriffe gehören für viele Jugendliche zum Alltag

18-Jähriger prallt gegen Baum – Auto wird völlig zerstört 

18-Jähriger prallt gegen Baum – Auto wird völlig zerstört 

Baby-Boom im Zoo Hannover: Eisbär-Jungtier entwickelt sich prächtig

Baby-Boom im Zoo Hannover: Eisbär-Jungtier entwickelt sich prächtig

Kommentare