Frage & Antwort

Corona-Regeln an Weihnachten in Niedersachsen: Das gilt an den Feiertagen

Familienzoff an Weihnachten
+
An Weihnachten gelten in Niedersachsen strenge Corona-Regeln.

Nach dem Corona-Chaos in Niedersachsen ist die Verwirrung groß: Was ist denn nun an Weihnachten erlaubt? Der große Regel-Überblick.

Hannover – Corona-Regeln an Weihnachten in Niedersachsen? In den vergangenen Wochen überschlugen sich eben die Corona-Regeln in Niedersachsen. Den Überblick zu behalten, war und ist schwer. Erst 2G im Einzelhandel, dann wieder nicht. Dafür jetzt FFP2-Maskenpflicht. Zunächst 2G-Regelung bei Friseuren, dann doch nicht. Aber was gilt jetzt eigentlich an Weihnachten 2021 im Bundesland? Kreiszeitung.de hat zusammengetragen, was man über die Festtage wissen muss.

Deutsches Land:Niedersachsen
Fläche:47.614 km²
Bevölkerung:7,982 Millionen (2019)
Hauptstadt:Hannover

Corona-Regeln an Weihnachten: Weihnachtsruhe, Warnstufe 3 und Lockdown light

Die Voraussetzungen für die Corona-Regeln an Weihnachten: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat an Weihnachten Warnstufe 3 ausgerufen, damit gehen verschärfte Corona-Regeln einher. Warnstufe 3 soll vom 24. Dezember 2021 bis zum 2. Januar 2021 andauern. Diese Maßnahmen gelten als sogenannte Weihnachtsruhe, ein „Lockdown light“. Doch wie viele Menschen dürfen nun gemeinsam feiern? Müssen sich selbst Geimpfte zusätzlich testen lassen? Was ist mit den Kontaktbeschränkungen – und wer kontrolliert die eigentlich?

Corona-Regeln an Weihnachten: Wie viele Menschen dürfen gemeinsam feiern?

In Innenbereichen gilt die Regel: 25 vollständig geimpfte und genesene Personen inklusive Jugendliche und Kinder dürfen miteinander feiern. Draußen dürfen es bis zu 50 Menschen sein. Auch hier müssen alle geimpft oder genesen sein. Für Ungeimpfte gelten strenge Kontaktbeschränkungen: Ein Haushalt plus zwei weitere Personen aus einem anderen Haushalt dürfen sich treffen.

Muss ich mich bei Weihnachtsfeiern auf Corona testen lassen?

Treffen sich mehr als zehn Personen, gilt zusätzlich zur 2G-Regel die 2G-Plus-Regel. Auch Geimpfte und Genesene müssen sich testen lassen. Davon ausgenommen Personen, die geboostert sind oder nach vollständiger Impfung eine Durchbruchsinfektion überstanden haben. Auch Kinder und Jugendlich unter 18 Jahren müssen sich nicht testen lassen.

Reicht ein Selbsttest an Weihnachten?

Ja. Dieser muss allerdings vom Gastgeber oder einer vom Gastgeber beauftragten Person kontrolliert werden.

Muss ich eine Maske beim Weihnachtsfest tragen?

Findet die Weihnachtsfeier privat statt, muss weder eine FFP2-Maske noch eine OP-Maske getragen werden.

Muss ich an Weihnachten Kontrollen fürchten?

Nein, die Behörden werden an den Weihnachtstagen nicht kontrollieren. Ein Sprecher der Stadt Osnabrück sagte gegenüber dem NDR: „Es ist völlig ausgeschlossen, dass Behörden, dass Polizei oder bei uns der Ordnungsdienst an den Feiertagen von Haus zu Haus gehen und klingeln, ob die Leute sich an die Regeln halten.“ Die Behörden appellieren an die Eigenverantwortung der Bürger, die Corona-Regeln einzuhalten.

Ist ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt noch möglich?

In einigen Städten wurden sie bereits abgesagt, in anderen stehen die Weihnachtsmärkte noch. Von Heiligabend an ist es mit den Glühweinbuden und Karussells in Niedersachsen jedoch vorbei. Im Zuge der Weihnachtsruhe müssen landesweit alle Weihnachtsmärkte schließen, unabhängig von den Corona-Indikatoren vor Ort.

Welche Corona-Regeln gelten in Alten- und Pflegeheimen?

Besucherinnen und Besucher brauchen in Pflege- und Seniorenheimen einen zertifizierten negativen Corona-Test – auch Menschen, die bereits ihre Booster-Impfung erhalten haben. Zudem muss eine FFP2-Maske getragen werden. Die Einrichtungen sind verpflichtet, Besuchern vor Ort einen Schnelltest zu ermöglichen.

Hier lautet der Appell, möglichst mit einem negativen Testnachweis zu erscheinen, um das Personal zu entlasten. Möglich ist auch ein Testzertifikat vom Arbeitgeber oder Fitnessstudio, das 24 Stunden gültig ist. Ungültig ist hingegen ein Selbsttest ohne Zertifikat, welches nur im Beisein von Familienangehörigen gemacht wurde.

Corona-Regeln im Restaurant: Was gilt beim Besuch an den Feiertagen und überhaupt?

Für die Gastronomie gilt während der Weihnachtsruhe die 2G-plus-Regel mit Testpflicht – egal, ob drinnen oder draußen. Die Betreiber können die Testpflicht allerdings umgehen, indem sie ihre Kapazität auf 70 Prozent reduzieren. Dann gilt lediglich 2G. Menschen mit Auffrischungsimpfung sind generell befreit von der Testpflicht. Ungeimpfte sind jedoch so oder so außen vor, sofern sie nicht von Corona genesen sind.

Ist ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt noch möglich?

In einigen Städten wurden sie bereits abgesagt, in anderen stehen die Weihnachtsmärkte in Niedersachsen noch. Von Heiligabend an ist es mit den Glühweinbuden und Karussells in Niedersachsen jedoch vorbei. Im Zuge der Weihnachtsruhe müssen landesweit alle Weihnachtsmärkte schließen, unabhängig von den Corona-Indikatoren vor Ort.

Sind Freizeitangebote wie Kino, Theater oder Zoo geöffnet?

Ja, unter der Bedingung der 2G-plus-Regel sind diese Aktivitäten erlaubt, bei einer reduzierten Kapazität von 70 Prozent reicht auch 2G. Untersagt sind hingegen Großveranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmern. Auch Clubs und Diskotheken müssen schließen.

Was ist beim Einkaufen in Supermärkten und im Einzelhandel zu beachten?

Anders als im Rest Deutschlands gilt die 2G-Regel für den Einzelhandel in Niedersachsen nicht mehr, nachdem ein Gericht sie vergangene Woche für nicht notwendig erklärt hat. Die Landesregierung hat daraufhin aber die Maskenpflicht verschärft: Wer zwischen den Jahren ein Geschenk umtauschen oder einen Gutschein einlösen will, muss im Laden eine FFP2-Maske tragen. Das gilt seit Dienstag auch in Geschäften des täglichen Bedarfs wie Supermärkten und Drogerien. Dabei gelten diese Öffnungszeiten.

Corona-Regeln: Kann ich noch zum Friseur gehen?

Ja, die Friseure können öffnen. Für diese körpernahe Dienstleistungen gilt während der Weihnachtsruhe die 3G-Regeln, nachdem ein Gericht 2G beim Friseur in Niedersachsen gekippt hat. Ungeimpfte sind hiervon also nicht ausgeschlossen, wenn sie einen aktuellen Negativtest vorlegen können. Drinnen muss aber eine FFP2-Maske getragen werden.

Welche Corona-Regeln gelten an Silvester? Mit wie vielen Menschen darf Silvester gefeiert werden?

Es sollen dieselben Corona-Regeln an Silvester wie an Weihnachten gelten, also: Mit der 2G-Regel sind bis zu 25 Teilnehmer drinnen oder bis zu 50 Teilnehmer draußen erlaubt, wobei ab zehn Teilnehmern eine Testpflicht greift. Ungeimpfte dürfen sich dagegen nur mit zwei Personen aus einem anderen Haushalt treffen.

Corona-Regeln an Silvester: Kann das neue Jahr mit Böllern und Raketen eingeläutet werden?

Ja – allerdings nur im kleinen Rahmen. Bundesweit gilt ein Verkaufsverbot für Feuerwerk, mit der Ausnahme von Kleinfeuerwerk wie Wunderkerzen. An Silvester und Neujahr ist in Niedersachsen zudem das Abbrennen von Feuerwerk und ein striktes Böllerverbot an Silvester auf belebten öffentlichen Plätzen verboten. Welche Plätze das sind, legen die Kommunen fest. Ab 21:00 Uhr an Silvester bis 7:00 Uhr an Neujahr ist auf diesen Flächen selbst das Mitführen von Feuerwerk untersagt.

Und welche Corona-Regeln gelten an Weihnachten in Bremen?

Im kleinsten Bundesland sind von Heiligabend an Klubs und Diskos geschlossen, Tanzveranstaltungen sind verboten. Im Einzelhandel und in der Gastronomie, in Kultur und Sport gilt 2G. Die Beschränkungen der Kontakte für Ungeimpfte bestehen fort - ein Haushalt darf sich nur mit zwei weiteren Personen anderer Haushalte treffen. Ab dem 28. Dezember werden auch für Geimpfte und Ungeimpfte private Treffen auf bis zu zehn Personen begrenzt, Kinder unter 14 Jahren nicht mitgerechnet. Über Silvester wird nicht geböllert: Feuerwerkskörper dürfen nicht verkauft oder abgebrannt werden. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Leben auf dem Kreuzfahrtschiff MV Narrative statt im Penthouse

Leben auf dem Kreuzfahrtschiff MV Narrative statt im Penthouse

Leben auf dem Kreuzfahrtschiff MV Narrative statt im Penthouse
Corona-Verordnung in Niedersachsen: Neue Corona-Regeln ab Februar durchgesickert

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Neue Corona-Regeln ab Februar durchgesickert

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Neue Corona-Regeln ab Februar durchgesickert
Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion
Autoscheibe freikratzen – dafür droht hohes Bußgeld

Autoscheibe freikratzen – dafür droht hohes Bußgeld

Autoscheibe freikratzen – dafür droht hohes Bußgeld

Kommentare