Wegen Wartungsarbeiten

Heidkopftunnel der A38 wird gesperrt

Friedland/Arenshausen - Der Heidkopftunnel der Autobahn 38 zwischen den Anschlussstellen Friedland (Niedersachsen) und Arenshausen (Thüringen) wird wegen Wartungsarbeiten für zwei Nächte in jeweils eine Fahrtrichtung voll gesperrt.

Die Arbeiten seien für die Nächte zum 14. und 15. September vorgesehen, teilte die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim am Montag mit. Die Sperrung in Richtung Göttingen beginnt am Dienstag um 19.00 Uhr. Sie soll am Mittwoch um 5.00 Uhr aufgehoben werden. Die Sperrung in Richtung Halle beginnt am Mittwoch um 19.00 Uhr. Sie soll am Donnerstag um 5.00 Uhr enden. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Mindestens 49 Tote bei Erdbeben in Mexiko

Mindestens 49 Tote bei Erdbeben in Mexiko

Werder holt Remis dank Bartels

Werder holt Remis dank Bartels

Meistgelesene Artikel

Herbststurm bringt Orkanböen und Sturmflut für die Nordseeküste

Herbststurm bringt Orkanböen und Sturmflut für die Nordseeküste

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Bloß nicht in Weiß - Claudia und Dorle schließen die Ehe

Bloß nicht in Weiß - Claudia und Dorle schließen die Ehe

Sturmtief „Sebastian“ sorgt für Einsätze in Landkreisen Verden und Osterholz

Sturmtief „Sebastian“ sorgt für Einsätze in Landkreisen Verden und Osterholz

Kommentare