Wegen Fipronil-Skandal

Eier werden knapp - teurer werden sie aber erst 2018

+
Eier werden als Folge des Fipronil-Skandals knapp in Deutschland.

Osnabrück - Nach dem Fipronil-Skandal fehlen viele Eier auf dem deutschen Markt, weil die Niederlande als wichtigster Eier-Lieferant wegen der gesperrten Höfe Lieferschwierigkeiten haben.

Dennoch sind in Deutschland die Regale der Supermärkte gefüllt und die Preise stabil, wie Margit Beck von der Marktinfo Eier und Geflügel sagte. Sie rechne aber mit steigenden Verbraucherpreisen im kommenden Jahr, denn die Verhandlungen über die Lieferkontrakte fürs nächste Jahr stehen in den Startlöchern.

„Die Anbieter haben die Chance, einen etwas höheren Preis zu generieren“, sagte Beck. Der Einzelhandel dürfte das an die Endverbraucher weitergeben. Trotz der gestiegenen Großhandelspreise zahlen die Eierproduzenten in Deutschland im Moment drauf, denn sie müssen Eier aus dem Ausland für teureres Geld hinzukaufen, um ihre Verträge mit dem Einzelhandel zu erfüllen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Fotostrecke: Urteil um Polizeikostenerstattung

Fotostrecke: Urteil um Polizeikostenerstattung

Die Queen besucht die London Fashion Week

Die Queen besucht die London Fashion Week

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Meistgelesene Artikel

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Wer wird Miss Germany 2018?

Wer wird Miss Germany 2018?

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Kommentare