Beratungen über Fahrplan für Reparatur

Experten beraten über beschädigte Friesenbrücke

+
Experten beraten über den Reparatur-Fahrplan für die Friesenbrücke in Weener.

Weener - Eine Arbeitsgruppe der Deutschen Bahn berät am Montag in Berlin über die Zukunft der längsten deutschen Eisenbahn-Klappbrücke.

Die 335 Meter lange Friesenbrücke über die Ems bei Weener in Ostfriesland wurde Anfang Dezember teilweise zerstört, nachdem ein Frachter in das Bauwerk aus Stahl gekracht war. Experten wollen nun bei der Sitzung der "Task Force" erste Untersuchungsergebnisse und einen Fahrplan für eine Reparatur vorstellen. Die Kollision hatte einen Millionenschaden angerichtet und den Bahnverkehr zum Erliegen gebracht.

dpa

Lesen Sie auch:

Frachter rammt Eisenbahnbrücke: Experten beraten über Reparatur

Brücke gerammt: Kapitän und Lotse sollen Strafbefehle bekommen

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Kommentare