Beratungen über Fahrplan für Reparatur

Experten beraten über beschädigte Friesenbrücke

+
Experten beraten über den Reparatur-Fahrplan für die Friesenbrücke in Weener.

Weener - Eine Arbeitsgruppe der Deutschen Bahn berät am Montag in Berlin über die Zukunft der längsten deutschen Eisenbahn-Klappbrücke.

Die 335 Meter lange Friesenbrücke über die Ems bei Weener in Ostfriesland wurde Anfang Dezember teilweise zerstört, nachdem ein Frachter in das Bauwerk aus Stahl gekracht war. Experten wollen nun bei der Sitzung der "Task Force" erste Untersuchungsergebnisse und einen Fahrplan für eine Reparatur vorstellen. Die Kollision hatte einen Millionenschaden angerichtet und den Bahnverkehr zum Erliegen gebracht.

dpa

Lesen Sie auch:

Frachter rammt Eisenbahnbrücke: Experten beraten über Reparatur

Brücke gerammt: Kapitän und Lotse sollen Strafbefehle bekommen

Weihnachtsmarkt in Kirchwalsede

Weihnachtsmarkt in Kirchwalsede

Weihnachtsmarkt in Brunsbrock

Weihnachtsmarkt in Brunsbrock

Turnschau in Lessen

Turnschau in Lessen

Zwei Siege bis zum EM-Halbfinale: DHB-Ladies glänzen

Zwei Siege bis zum EM-Halbfinale: DHB-Ladies glänzen

Meistgelesene Artikel

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

Feuerwehrleute bedroht: SEK überwältigt 84-Jährigen

Feuerwehrleute bedroht: SEK überwältigt 84-Jährigen

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

Kommentare