Walpurgisnacht

Harz wieder fest in Hexenhand

+
Harz wieder fest in Hexenhand

In der Nacht zum 1. Mai geht es dem Winter an den Kragen. In der Walpurgisnacht treiben die Harzbewohner und tausende auswärtige Gäste traditionell die kalte Jahreszeit aus und begrüßen den Frühling. Wie alljährlich werden sie in schaurigen Kostümen, Mistgabel und Besen schwingend, den Harz unsicher machen.

Laut Tourismusverband beteiligen sich 20 Orte an dem Spektakel. Zahlreiche Veranstaltungen gibt es auch schon tagsüber. Die bekannteste und wohl auch größte Walpurgisnacht wird auf dem Hexentanzplatz gefeiert. Erwartet werden laut Bodetal Tourismus Gesellschaft 8000 Menschen. Sie können zum Teil mit Sonderzügen an- und wieder abreisen. Für die Einwohner von Bad Grund ist Walpurgis seit 50 Jahren ein ganz besonderes Ereignis. In der Nacht zum 1. Mai, wenn der Sage nach die Hexen auf ihren Besen auf den Brocken reiten, führen sie auf der Naturbühne wechselnde Schauspiele auf. Die Walpurgistradition geht auf ein heidnisches Frühlingsfest zurück. Später ließ die Kirche am 30. April den Geburtstag der heiligen Walburga feiern, der Schutzpatronin gegen Aberglauben und Geister.

Harz feiert Walpurgisnacht

In der Walpurgisnacht wird traditionell der Winter vertrieben. Mit Festen wie dem Tanz in den Mai, Umzügen und mystischen Feuern begrüßen die Menschen den Frühling. Die Flammen sollen dabei eine reinigende Wirkung haben und Krankheiten fernhalten. Seit Jahrhunderten wird die Walpurgisnacht im Harz gefeiert. Nach altem Volksglauben fliegen in der Nacht zum 1. Mai Hexen auf ihren Besen vom Hexentanzplatz in Thale (Sachsen-Anhalt) auf den nahe gelegenen Brocken (Blocksberg), um ausschweifend mit dem Teufel zu feiern. Benannt ist die Walpurgisnacht nach der an einem 1. Mai heiliggesprochenen Heidenheimer Äbtissin Walburga

Das könnte Sie auch interessieren

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Meistgelesene Artikel

Kuh-Ausflug an Autobahn und Bahngleisen endet tödlich

Kuh-Ausflug an Autobahn und Bahngleisen endet tödlich

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Kommentare