Waldarbeiter im Kreis Hildesheim von Ast erschlagen

Almstedt - Beim Holzfällen ist ein Waldarbeiter im Landkreis Hildesheim tödlich verunglückt. Der 50-Jährige wurde in einem Waldstück nahe Almstedt von einem herabstürzenden Ast am Kopf getroffen, teilte die Polizei in Hildesheim am Mittwoch mit.

Der aus Bad Gandersheim im Kreis Northeim stammende Waldarbeiter hatte alleine Bäume gefällt. Ein Förster fand den Verunglückten am Dienstagnachmittag und alarmierte den Rettungsdienst. Für den 50-Jährigen kam aber jede Hilfe zu spät.

dpa

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare