Vollsperrung der A7 nach Lkw-Unfall

Hedemünden - Nach einem Lkw-Unfall musste die Autobahn 7 bei Hedemünden (Kreis Göttingen) am frühen Dienstagmorgen in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt werden.

 Nach Angaben der Polizei bildeten sich kilometerlange Staus. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit war ein ungarisches Lkw-Gespann kurz nach 2 Uhr auf einer Gefällestrecke auf einen slowakischen Lastwagen aufgefahren. Beide Fahrzeuge stürzten um. Die 47 und 31 Jahre alten Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt 90 000 Euro. Gegen 8 Uhr sollten zwei der drei Fahrbahnen Richtung Kassel wieder freigegeben werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare