Haftbefehl gegen Lebensgefährten

Frau stirbt in Klinik: Erntehelfer unter Verdacht

Visbek - Eine 37-jährige Frau, die vermutlich nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten ins Krankenhaus kam, ist tot.

Sie starb am Samstag an ihren schweren Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Eine angeordnete Obduktion soll den Ermittlern weitere Hinweise bringen. Der Verdächtige - ein Erntehelfer - konnte direkt nach der Tat in Visbek im Landkreis Vechta festgenommen werden. Er wurde vergangenen Donnerstag von der Staatsanwaltschaft Oldenburg dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ wegen der Schwere der Tat und Fluchtgefahr einen Haftbefehl. Der Vorwurf lautete: versuchte Tötung.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Kommentare