Überdurchschnittlich hohe NC-Quote

Viele Studiengänge in Niedersachsen zulassungsbeschränkt

Bremen/Hannover - Im Bundesland Bremen sind im kommenden Wintersemester 62,2 Prozent der Studienfächer zulassungsbeschränkt. Damit hat das kleinste Bundesland die bundesweit vierthöchste Numerus-Clausus-Quote, wie das Centrum für Hochschulentwicklung am Donnerstag mitteilte.

Beim Numerus Clausus (NC) spielen die Abiturnoten eine wesentliche Rolle. Niedersachsen liegt nach der Studie auf dem sechsten Platz mit einer NC-Quote von knapp 58 Prozent. Bundesweit sind 42,4 Prozent aller Studiengänge mit einem NC belegt. 

Deutlicher Anstieg an Fachhochschulen

Die höchste Quote gibt es in Hamburg mit 75,5 Prozent. Eine Quote von jeweils unter 30 Prozent gibt es in Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz und Thüringen. „Bremen weist durchgängig überdurchschnittlich hohe NC-Quoten auf“, heißt es in der Studie. Einen deutlichen Anstieg gebe es an Fachhochschulen in den Rechts-, Wirtschafts-, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften. 

Auch in Niedersachsen liegt die Quote über dem Bundesdurchschnitt. Wie beim kleinen Nachbarn Bremen sind auch dort vor allem die Fächergruppen Rechts-, Wirtschafts-, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften betroffen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Meistgelesene Artikel

Graffiti-Haus passt nicht ins Auricher Stadtbild

Graffiti-Haus passt nicht ins Auricher Stadtbild

Netzwerk meldet Erfolg bei Arbeit mit islamistischen Häftlingen

Netzwerk meldet Erfolg bei Arbeit mit islamistischen Häftlingen

Niedersachsen weitet Zuzugsverbot für Flüchtlinge aus

Niedersachsen weitet Zuzugsverbot für Flüchtlinge aus

Frau stirbt bei Unfall mit Stadtbahn in Hannover

Frau stirbt bei Unfall mit Stadtbahn in Hannover

Kommentare