Unfall auf der A28 bei Westerstede

Verunglückter Gefahrguttransporter verursacht 80.000 Euro Schaden

+
Symbolbild

Westerstede - Ein Gefahrguttransporter hat bei einem Unfall auf der Autobahn 28 einen Schaden von mindestens 80.000 Euro verursacht.

Der Lkw war nach Angaben der Polizei vom Dienstag in Richtung Oldenburg in die Mittelleitplanke geraten. Der 63-jährige Fahrer blieb unverletzt, als er ein Sicherheitsfahrzeug in einer Kurve übersah und nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte. 

Das Gefahrgut blieb unbeschädigt. Grund für den hohen Schaden sind laut Polizei Bergungs- und Einsatzkosten. Wegen des Unfalls am Montagnachmittag wurde die Autobahn voll gesperrt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare