Versuchter Totschlag am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Ein 29-Jähriger ist bei einem Streit am Hauptbahnhof in Hannover lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann geriet in der Nacht zu Freitag mit einer 28-Jährigen aneinander, wie die Polizei mitteilte.

Ein Bekannter der Frau kam hinzu und schlug dem Mann demnach mit einer Flasche auf den Kopf. Danach trat der 34-jährige Angreifer den am Boden Liegenden gegen den Kopf, so die Polizei weiter. Der 29-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Beamte der Bundespolizei ermittelten den Tatverdächtigen anhand von Videoaufzeichnungen. Er wurde am Freitag festgenommen. Gegen den Mann wird wegen versuchten Totschlags ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Schützenfest in Ossenbeck

Schützenfest in Ossenbeck

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Feuer zerstört mit Paletten und Autos gefüllte Lagerhalle

Feuer zerstört mit Paletten und Autos gefüllte Lagerhalle

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare