Versuchter Totschlag am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Ein 29-Jähriger ist bei einem Streit am Hauptbahnhof in Hannover lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann geriet in der Nacht zu Freitag mit einer 28-Jährigen aneinander, wie die Polizei mitteilte.

Ein Bekannter der Frau kam hinzu und schlug dem Mann demnach mit einer Flasche auf den Kopf. Danach trat der 34-jährige Angreifer den am Boden Liegenden gegen den Kopf, so die Polizei weiter. Der 29-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Beamte der Bundespolizei ermittelten den Tatverdächtigen anhand von Videoaufzeichnungen. Er wurde am Freitag festgenommen. Gegen den Mann wird wegen versuchten Totschlags ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Meistgelesene Artikel

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Vermisstes Flugzeug gefunden - Pilot ist tot

Vermisstes Flugzeug gefunden - Pilot ist tot

Kommentare