Paddler kentern in der Elbe

Großaufgebot sucht stundenlang nach vermissten Paddlern

Schnackenburg - Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr hat in der Nacht zum Freitag auf der Elbe nach zwei gekenterten Paddlern gesucht.

Nach Angaben der Polizei hatten die beiden Männer bei Schnackenburg den Kontakt zu ihrer Gruppe verloren, woraufhin diese die Rettungskräfte alarmierte. Ein Hubschrauber der Polizei und rund 80 Feuerwehrleute suchten stundenlang den Fluss ab. Erst nach wenigen Stunden wurden die Paddler durch eine Wärmebildkamera im Hubschrauber entdeckt. Die beiden Männer hatten sich aus eigener Kraft ans Ufer retten können. Bis auf leichte Unterkühlungen blieben sie unverletzt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Kommentare