Paddler kentern in der Elbe

Großaufgebot sucht stundenlang nach vermissten Paddlern

Schnackenburg - Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr hat in der Nacht zum Freitag auf der Elbe nach zwei gekenterten Paddlern gesucht.

Nach Angaben der Polizei hatten die beiden Männer bei Schnackenburg den Kontakt zu ihrer Gruppe verloren, woraufhin diese die Rettungskräfte alarmierte. Ein Hubschrauber der Polizei und rund 80 Feuerwehrleute suchten stundenlang den Fluss ab. Erst nach wenigen Stunden wurden die Paddler durch eine Wärmebildkamera im Hubschrauber entdeckt. Die beiden Männer hatten sich aus eigener Kraft ans Ufer retten können. Bis auf leichte Unterkühlungen blieben sie unverletzt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Tankstellengelände 

Feuer auf Tankstellengelände 

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Kommentare