Polizei fasst 55-Jährigen

Suche nach vermisster Millionärin: Polizei nimmt Mann fest

+
Bereitschaftspolizisten suchen im Deichvorland an der Ems bei Jemgun (Niedersachsen) nach einer 66 Jahre alten Millionärin aus Leer.

Leer - Im Fall einer vermissten Millionärin aus dem ostfriesischen Leer ist ein 55-jähriger Mann festgenommen worden.

Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen, wie die Ermittlungsbehörden mitteilten. Den konkreten Vorwurf, wollte die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstechnischen Gründen allerdings am Sonntag nicht mitteilen. Der Festgenommene stehe im dringenden Verdacht, mit dem Verschwinden der 66-Jährigen zu tun zu haben. Die Millionärin wird seit dem 26. Oktober vermisst. Die Ermittler wollen am Montag bei einer Pressekonferenz Einzelheiten bekanntgeben.

Da nunmehr schon länger kein Lebenszeichen von der Frau vorliegt, gehen die Ermittler von einer Straftat aus. Alle Suchaktionen verliefen bisher ohne Ergebnis. Ein Bekannter der Millionärin hatte die Frau als vermisst gemeldet. Ihr PS-starker und auffälliger Sportwagen war ordnungsgemäß in Hamburg-Ottensen geparkt worden.

dpa

Zum Thema:

Millionärin aus Leer vermisst: Auto in Hamburg entdeckt

Explosion in Bogotá: Ein Toter und mindestens 30 Verletzte

Explosion in Bogotá: Ein Toter und mindestens 30 Verletzte

Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an

Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig

Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig

Meistgelesene Artikel

84-Jährige gibt Vollgas und zerstört Waschanlage

84-Jährige gibt Vollgas und zerstört Waschanlage

Jagdpächter findet Männerleiche in See bei Osnabrück

Jagdpächter findet Männerleiche in See bei Osnabrück

Explosionen in Wohnung: Betrunkener wirft Munition in Kamin

Explosionen in Wohnung: Betrunkener wirft Munition in Kamin

Strafvollzugsbedienstete sehen Probleme mit Häftlingen aus Nordafrika

Strafvollzugsbedienstete sehen Probleme mit Häftlingen aus Nordafrika

Kommentare