„Es gibt ein großes Trümmerfeld“

Verkehrsunfall verursacht Vollsperrung der A7 bei Göttingen

Göttingen - Nach einem Verkehrsunfall bei Göttingen ist die  A7 in Richtung Norden gesperrt worden.

Ein Lkw ist der Polizei zufolge am Dienstagmorgen in Höhe Göttingen Nord mit einem Transporter zusammengestoßen. Einer der beiden Fahrer wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Genauere Angaben zum Unfallhergang konnte die Polizei zunächst nicht machen. „Es gibt da ein großes Trümmerfeld“, sagte ein Sprecher der Polizei Göttingen. Außerdem sei Öl ausgelaufen. Die Räumungsarbeiten dauerten an. Ob der Unfall mit dem Schneefall zusammenhing, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hoffnung auf Überlebende in Genua schwindet

Hoffnung auf Überlebende in Genua schwindet

Die Gärten von Marrakesch erkunden

Die Gärten von Marrakesch erkunden

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Meistgelesene Artikel

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Mann legt Führerschein-Theorieprüfung gegen Geld für andere ab

Mann legt Führerschein-Theorieprüfung gegen Geld für andere ab

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Kommentare