Sachschaden von 2000 Euro

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Fahrradfahrerin in Brake

Brake - Zu einem Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzten Fahrradfahrerin kam es am Mittwoch, gegen 09.43 Uhr, im Kreuzungsbereich Weserstraße / Golzwarder Straße.

Wie die Polizei meldet, war zum Zeitpunkt des Unfalls die Ampelanlage im Kreuzungsbereich aufgrund eines technischen Defekts nicht in Betrieb. Eine 80-Jährige aus Brake befuhr mit ihrem Fahrrad den Radweg der Golzwarder Straße in Fahrtrichtung Golzwarden. Beim Überqueren der Weserstraße übersah sie, aus bislang unbekannter Ursache, den bevorrechtigten LKW eines 49-jährigen aus Wilster. Dieser befuhr die Weserstraße in Fahrtrichtung Berliner Straße.

Die Fahrradfahrerin wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Ein Rettungshubschrauber hielt sich ebenfalls an der Unfallstelle bereit, wurde aber nicht mehr zum Transport der Verletzten eingesetzt. An den Fahrzeugen entstand ca. 2000 Euro Sachschaden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Ohne Angst, ohne Scheu": Schulz wirbt für große Koalition

"Ohne Angst, ohne Scheu": Schulz wirbt für große Koalition

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare