Verkehrsbetriebe informieren Flüchtlinge auf Arabisch

Hannover - Damit Flüchtlinge sich im Wirrwarr von U-Bahnen, Bussen und Fahrkartenautomaten in Hannover zurechtfinden, haben die Verkehrsbetriebe Informationen auf Arabisch erstellt.

In einem Flyer sowie im Internet gibt es Informationen zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs, einen Stadtplan mit wichtigen Anlaufpunkten für Flüchtlinge sowie zum Sozialticket, das die Neuankömmlinge nutzen können. Weitere Sprachen auf dem Flyer sind Deutsch, Englisch und Französisch. Wie die Verkehrsbetriebe am Freitag mitteilten, stehen im Kundenzentrum auch Dolmetscher bereit, um Flüchtlinge zu beraten. Auf Wunsch wird auch in den Unterkünften eine Information und Beratung organisiert. dpa

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Kommentare