Verkehr am Hauptbahnhof Hannover liegt lahm: Oberleitungsschaden

Hannover - Nach einem Oberleitungsschaden sind fast alle Gleise am Hauptbahnhof Hannover seit Mittwochmorgen nicht befahrbar. Alle Fern- und Regionalzüge werden umgeleitet, lediglich ein Gleis steht nach Bahn-Angaben für S-Bahnen zu Verfügung. Alle anderen Gleise seien während der voraussichtlich bis zum Mittag dauernden Reparaturarbeiten gesperrt, weil dafür der Strom abgestellt worden sei, sagte ein Bahn-Sprecher.

Zugreisende könnten in Lehrte, am Messebahnhof Hannover-Laatzen und in Wunstorf in die S-Bahn umsteigen und so den Hauptbahnhof Hannover erreichen. Die Verzögerungen wurden auf den Anzeigetafeln zunächst mit bis zu 50 Minuten angegeben. Am Morgen war ein Tragseil gerissen, an dem mehrere Oberleitungen befestigt waren.

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Bombe im Harburger Hafen - Bahnverkehr nach Bremen gestört

Bombe im Harburger Hafen - Bahnverkehr nach Bremen gestört

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare