Verkehr am Hauptbahnhof Hannover liegt lahm: Oberleitungsschaden

Hannover - Nach einem Oberleitungsschaden sind fast alle Gleise am Hauptbahnhof Hannover seit Mittwochmorgen nicht befahrbar. Alle Fern- und Regionalzüge werden umgeleitet, lediglich ein Gleis steht nach Bahn-Angaben für S-Bahnen zu Verfügung. Alle anderen Gleise seien während der voraussichtlich bis zum Mittag dauernden Reparaturarbeiten gesperrt, weil dafür der Strom abgestellt worden sei, sagte ein Bahn-Sprecher.

Zugreisende könnten in Lehrte, am Messebahnhof Hannover-Laatzen und in Wunstorf in die S-Bahn umsteigen und so den Hauptbahnhof Hannover erreichen. Die Verzögerungen wurden auf den Anzeigetafeln zunächst mit bis zu 50 Minuten angegeben. Am Morgen war ein Tragseil gerissen, an dem mehrere Oberleitungen befestigt waren.

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare