Reh verirrt sich in Waschanlage

Salzgitter - Ein verirrtes Reh hat in Salzgitter einen Tankstellenmitarbeiter in Atem gehalten. Das Tier sprang am Donnerstagmorgen durch eine geschlossene Glastür in die Anlage und fand alleine nicht mehr aus der Halle.

Der Angestellte öffnete dem verunsicherten Tier ein Tor und ermöglichte ihm so den Weg in die Freiheit. Was das Reh an der Tankstelle wollte, bleibt unklar. Der Ausflug des Tieres kommt die Tankstelle allerdings teuer zu stehen. Der Schaden an der Scheibe beläuft sich auf 1000 Euro. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Nachtwanderung in Helzendorf

Nachtwanderung in Helzendorf

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Ärztehaus nach Feuer vorerst nicht nutzbar

Ärztehaus nach Feuer vorerst nicht nutzbar

Kommentare