Landwirt bereits aktenkundig

Verendete Rinder auf Bauernhof im Kreis Uelzen entdeckt

Wrestedt - Auf einem Bauernhof in Wrestedt im Kreis Uelzen sind bei einer Kontrolle zehn verendete Rinder entdeckt worden. Fünf weitere Tiere mussten nach Angaben eines Kreissprechers vom Donnerstag eingeschläfert werden.

Der Landwirt, der am Mittwoch bei der Kontrolle nicht auf dem Hof angetroffen wurde, sei schon aktenkundig und habe Auflagen einhalten müssen. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz erstattet.

Weitere Tiere seien vom Kreisveterinäramt auf eine Weide gebracht worden, wo sie nun von einem anderen Landwirt mit Futter versorgt werden. Die Veterinäre seien am Donnerstag zu erneuten Kontrollen auf den Hof gefahren. Es seien jedoch keine weiteren toten Tiere entdeckt worden. Von zwei verendeten Rindern seien nun Proben genommen worden, um die Todesursache festzustellen.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Meistgelesene Artikel

Sozialministerin Reimann plädiert für Landarzt-Quote

Sozialministerin Reimann plädiert für Landarzt-Quote

Ermittlungen zu Schiffshavarie dauern an - Küste will mehr Schutz

Ermittlungen zu Schiffshavarie dauern an - Küste will mehr Schutz

Zwölf Rinder sterben bei Feuer im Kreis Stade

Zwölf Rinder sterben bei Feuer im Kreis Stade

Wetterdienst warnt vor erneutem Schneefall am Montag

Wetterdienst warnt vor erneutem Schneefall am Montag

Kommentare