Verdacht auf Seuchengefahr

Dorf kurzzeitig abgesperrt

Steinhorst - Aufregung in der kleinen Gemeinde Steinhorst im Kreis Gifhorn: Nachdem eine Frau mit hohem Fieber und anderen Beschwerden die Rettungskräfte am Samstag alarmiert hatte, riegelte die Feuerwehr den Ort mit seinen rund 1200 Einwohnern wegen möglicher Seuchengefahr ab.

Die Symptome seien beispielsweise bei Gelbfieber zu beobachten, könnten aber auch von einer harmlosen Krankheit herrühren. Inzwischen sei der Einsatz beendet, der Ort wieder zugänglich, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Die erkrankte Frau sei in die Medizinische Hochschule Hannover gebracht worden zur weiteren Untersuchung. Die Absperrung sei aufgrund der zunächst unklaren Situation rein vorsorglich gewesen.

Rubriklistenbild: © dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare