Impfskandal in Friesland

Verdacht beim Impfskandal in Friesland: Tragen Impfgegner Schuld?

Im Zuge der gegen Kochsalzlösungen ausgetauschten Corona-Vakzine werden die Ermittlungen in Friesland ausgeweitet. Eine Sonderkommission wurde nun eingerichtet.

Jever/Oldenburg – Die Polizei in Oldenburg hat die Ermittlungen zur Verabreichung von manipulierten Covid-19-Impfungen im Impfzentrum Roffhausen* übernommen und ausgeweitet. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde eigens dafür die Sonderkommission „Vakzin“ ins Leben gerufen. Der Fall war Ende April bekannt geworden, zunächst hieß es, es seien lediglich sechs Ampullen des Impfstoffherstellers Biontech ausgetauscht worden.

Landkreis:Friesland
Fläche:607,91 Quadratkilometer
Einwohner:98.971 (Stand: 31. Dezember 2020)
Landrat:Sven Ambrosy (SPD)

Inzwischen ist von rund 10.000 Impfdosen die Rede, die in dem Impfzentrum gegen Kochsalzlösungen ausgetauscht worden sein sollen. Zwischenzeitlich hieß es, dass es sich um 2000 Impfdosen gehandelt haben soll. Wieviele es letztlich sind, kann die Polizei derzeit noch nicht beziffern.

„Durch die in den vergangenen Wochen und Monaten gewonnenen Hinweise und Erkenntnisse haben sich Umfang und Komplexität der Ermittlungen deutlich erhöht. Daher ist es notwendig, die Inspektion Wilhelmshaven/Friesland zu unterstützen und die Ermittlungsarbeit breiter aufzustellen“, wird der Oldenburger Polizeivizepräsident Andreas Sagehorn in einer Pressemitteilung zitiert.

Impfskandal im Impfzentrum Friesland: Kräfte des Staatsschutzes sind ebenfalls mit Ermittlungen betraut

Die jetzt eingerichtete Soko „Vakzin“ wird geleitet durch den Ersten Hauptkommissar, Andreas Hettwer. Mit im Boot der Ermittlungsgruppe seien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von Beginn an mit in die Ermittlungen der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland involviert sind. Hinzu kommen nun weitere Ermittler – unter anderem vom Staatsschutz und dem Bereich Rohheitsdelikte. Insgesamt wird die Soko aus acht Personen gebildet.

„Wir nehmen 360-Grad-Ermittlungen vor und schauen mit unseren Fachexpertinnen und -experten in alle Richtungen, die relevant sind“, erläutert Soko-Leiter Andreas Hettwer und ergänzt: „Wir nehmen unsere Arbeit noch heute auf und werden festlegen, welche Schritte als nächstes folgen.“

Im Impfzentrum im friesischen Roffhausen könnten bis zu 10.000 Personen anstatt mit dem Vakzin von Biontech gegen Corona mit einer Kochsalzlösung geimpft worden sein.

Die Entscheidung der Polizeidirektion Oldenburg zur Einrichtung einer Ermittlungsgruppe steht im Einklang zu den sich verdichtenden Hinweisen, dass seitens der Beschuldigten weitere Manipulationen von Impfungen vorgenommen worden sein könnten. Wie es heißt, könne als Motiv eine kritische Haltung zum Thema Impfungen nicht ausgeschlossen werden. Im Klartext: Es könnten auch Impfgegner am Werk gewesen sein.

Kochsalzlösung statt Biontech: Waren im friesischen Impfzentrum Impfgegner am Werk?

„Wir haben ernstzunehmende Hinweise darauf, dass mehr Bürgerinnen und Bürgern als zunächst angenommen keine ordnungsgemäße Impfung gegen Covid-19 erhalten haben. Deswegen konnten wir nicht bis zum Abschluss der Ermittlungen warten und haben dem Landkreis Friesland unverzüglich die veränderte polizeiliche Gefährdungsbewertung mitgeteilt“, erläutert Andreas Sagehorn.

Mit Blick auf die Größenordnung der manipulierten Impfungen stellte der Polizeivizepräsident klar: „Die Anzahl der erneut zur Impfung aufgerufenen Personen entspricht nicht der Anzahl der Verdachtsfälle. Aber Fakt ist eben auch, dass wir derzeit nicht genau beziffern können, wie viele Menschen betroffen sein könnten. Wir müssen weiter Licht ins Dunkel bringen und werden im Interesse der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Friesland alles daran setzen, den Fall möglichst vollständig aufzuklären.“ * kreiszeitung.de und merkur.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: ©  Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Meistgelesene Artikel

Warum legen Katzen Mäuse vor die Tür: Beute ist kein Geschenk für Besitzer

Warum legen Katzen Mäuse vor die Tür: Beute ist kein Geschenk für Besitzer

Warum legen Katzen Mäuse vor die Tür: Beute ist kein Geschenk für Besitzer
Trucks für Helmut: LKW-Fahrer erfüllen todkrankem Mann letzten Wunsch

Trucks für Helmut: LKW-Fahrer erfüllen todkrankem Mann letzten Wunsch

Trucks für Helmut: LKW-Fahrer erfüllen todkrankem Mann letzten Wunsch
„Wie Militärcamp“: Vater wütet gegen Schule – weil Tochter nachsitzen muss

„Wie Militärcamp“: Vater wütet gegen Schule – weil Tochter nachsitzen muss

„Wie Militärcamp“: Vater wütet gegen Schule – weil Tochter nachsitzen muss
Bundestagswahl: In der Union brodelt es gewaltig: „Verloren, Punkt.“

Bundestagswahl: In der Union brodelt es gewaltig: „Verloren, Punkt.“

Bundestagswahl: In der Union brodelt es gewaltig: „Verloren, Punkt.“

Kommentare