Veranstalter engagieren bekannte Künstler für das Stadtfest in Delmenhorst

Rock, Pop, Elektro und Ballermann

+
Auch Mickie Krause und ...

Delmenhorst - Bekannte Stars vom Ballermann, Rockbands aus ganz Deutschland und heimische Musiker – diese besondere Mischung erwartet die Besucher beim Delmenhorster Stadtfest von Freitag, 12. Juni, bis Sonntag, 14. Juni. Vor allem Showgrößen wie Mickie Krause, Antonia aus Tirol oder „Die Atzen“ werden die Stimmung ordentlich anheizen, verspricht der Veranstalter Carsten Borgmeier in einer Pressemitteilung.

Auf dem Programm stehen rund 30 Konzerte, verteilt auf drei Bühnen auf dem Rathausplatz, dem Bismarckplatz und auf der Hotelwiese. Neben Loona, Markus Becker sowie Mia Julia, bekannt als Mia Magma, und Jens Büchner aus der Fernseh-Doku-Soap „Goodbye Deutschland!“ kommen noch viele weitere Musiker an die Delme.

Darunter ist auch die Band „Ryffhuntr“ aus Wolfsburg, die 80er-Jahre-Songs von Rockgrößen wie Bon Jovi, Van Halen oder Guns N’ Roses covern. Radio-Rock-Pop bietet „Colour Rain“, eine vierköpfige Truppe aus Thüringen, die bereits bei Künstlern wie Sarah Connor, „Luxuslärm“ oder Rick Springfield als Vorband auf der Bühne stand. Zum Mittanzen sollen die Musiker von „Los Rumberos“ mit ihrem breiten Spektrum der karibischen und lateinamerikanischen Rhythmen sorgen.

... Loona sind dabei.

Den kürzesten Anreiseweg hat die Nachwuchsband „No Reasons“ aus Delmenhorst. Als Schulband gegründet, spielen die fünf jungen Musiker neben rockigen Coverstücken auch eigene Songs. Das Bremer Duo „Soodalake“ hat bereits mit gekonntem Elektro-Pop-Rock von sich reden gemacht. Auch die dreiköpfige Band „Motus“ kommt aus dem Norden und präsentieren in Delmenhorst ihre mitreißenden Songs. Das nicht nur die Ballermann-Größen etwas von Schlager verstehen, zeigen Tina Härtel und Alena Stern. Härtel aus Osterholz-Scharmbeck ist ebenfalls wie ihre Oldenburgische Kollegin im deutschen Schlager zu Hause. Sängerin und Songwriterin Julia Krummel aus Bremerhaven will mit ihren Eigenkompositionen das Publikum verzaubern. Die drei Frauen bilden das „Stiletto Project“ und stehen gemeinsam in Delmenhorst auf der Bühne.

Außerdem mit dabei: die Bands „Cato“, „Line Six“, „Wild Boys“, „Auftrieb“, „Captain Candy“ sowie die „Delme Shanty Singers“. Daneben sorgen DJ Goli, DJ Toddy und DJ Lito für die richtige Partymusik.

Tickets gibt es im Vorverkauf ab sieben Euro im Internet unter

www.delmenhorst-stadtfest.de

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kühlschrank fängt Feuer

Kühlschrank fängt Feuer

Kommentare