Aus Unfallauto geschleudert

Colaflasche rettet Pizzaboten womöglich das Leben

Holdorf - Eine bei einem Unfall eines Pizzaboten auf die Straße geschleuderte Colaflasche hat dem 21-Jährigen womöglich das Leben gerettet.

Ein nach dem Crash am Freitagabend bei Holdorf (Kreis Vechta) vorbeikommender 26-Jähriger sei wegen der auf der Fahrbahn liegenden Flasche und einem Sandhaufen stutzig geworden und habe gestoppt, teilte die Polizei am Samstag mit. Er entdeckte den 21-Jährigen, der mit seinem Lieferauto von der Straße abgekommen war, im Graben und alarmierte die Polizei. Der schwerverletzte 21-Jährige kam in eine Klinik.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare