Vater und Sohn verunglücken mit Speiseeis-Laster auf A2

Braunschweig - Ein Vater und sein Sohn sind bei einem Unfall mit ihrem Lastwagen auf der Autobahn 2 bei Braunschweig verletzt worden. Die beiden Männer waren in der Nacht zu Freitag mit einer Ladung Speiseeis in Richtung Berlin unterwegs.

Nach Aussage des 22 Jahre alten Sohns schnitt ein Fahrzeug den Laster. Bei dem Ausweichmanöver kam das Gespann von der Fahrbahn ab und kippte um. Die Ladung blieb aber im Laster. Die beiden Männer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 150.000 Euro. Die Strecke war teilweise gesperrt. „Wir rechnen damit, dass die Aufräumarbeiten noch bis Mittag dauern werden“, sagte ein Polizeisprecher.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen
Spitzenkoch will keine Veganer im Restaurant haben: „Kein Essen für Schnösel oder Bobos“

Spitzenkoch will keine Veganer im Restaurant haben: „Kein Essen für Schnösel oder Bobos“

Spitzenkoch will keine Veganer im Restaurant haben: „Kein Essen für Schnösel oder Bobos“
Stau-Chaos: A7 weiter gesperrt – Gefahrgut-Lkw brennt bei Hannover

Stau-Chaos: A7 weiter gesperrt – Gefahrgut-Lkw brennt bei Hannover

Stau-Chaos: A7 weiter gesperrt – Gefahrgut-Lkw brennt bei Hannover
Motorradfahrerin (19) bei Verkehrsunfall in Butjadingen tödlich verletzt

Motorradfahrerin (19) bei Verkehrsunfall in Butjadingen tödlich verletzt

Motorradfahrerin (19) bei Verkehrsunfall in Butjadingen tödlich verletzt

Kommentare