Vater und Sohn verunglücken mit Speiseeis-Laster auf A2

Braunschweig - Ein Vater und sein Sohn sind bei einem Unfall mit ihrem Lastwagen auf der Autobahn 2 bei Braunschweig verletzt worden. Die beiden Männer waren in der Nacht zu Freitag mit einer Ladung Speiseeis in Richtung Berlin unterwegs.

Nach Aussage des 22 Jahre alten Sohns schnitt ein Fahrzeug den Laster. Bei dem Ausweichmanöver kam das Gespann von der Fahrbahn ab und kippte um. Die Ladung blieb aber im Laster. Die beiden Männer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 150.000 Euro. Die Strecke war teilweise gesperrt. „Wir rechnen damit, dass die Aufräumarbeiten noch bis Mittag dauern werden“, sagte ein Polizeisprecher.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Toter Angler aus der Ostsee geborgen

Toter Angler aus der Ostsee geborgen

Kommentare