Zehn Jungbullen machen Ausflug

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

+
Zehn Jungbullen in Varel ausgebrochen

Varel - Eine Überraschung der anderen Art erlebte ein Anwohner der Königsberger Straße in Varel am frühen Donnerstagmorgen. Als der Anwohner in seinen Garten blickte, entdeckte er dort zehn Jungbullen.

Den Vorgarten eines Einfamilienhauses in Varel (Friesland) haben zehn Jungbullen kurzerhand gegen ihre Weide eingetauscht. Der Bewohner traute am frühen Donnerstagmorgen seinen Augen kaum, als er die Bullen in seinem eingezäunten Garten liegen sah. Die Rinder waren in der Nacht von ihrer Weide ausgebrochen und hatten die angrenzenden Gärten erkundet, wie die Polizei in Wilhelmshaven mitteilte. Der Tierhalter konnte die Rinder später mit einem Anhänger zurückbringen. Ihre Hinterlassenschaften mussten anschließend aus den Gärten entfernt werden.

dpa/pol

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Leverkusen in Königsklasse vor dem Aus: Atlético zu clever

Leverkusen in Königsklasse vor dem Aus: Atlético zu clever

Großübung von Polizei und Rettungsdienst an BBS in Dauelsen

Großübung von Polizei und Rettungsdienst an BBS in Dauelsen

SPD beklagt Kramp-Karrenbauers Alleingang bei Syrien-Vorstoß

SPD beklagt Kramp-Karrenbauers Alleingang bei Syrien-Vorstoß

Meistgelesene Artikel

Willkommen im Knast: Altes Gefängnis wird zum Erlebnishotel

Willkommen im Knast: Altes Gefängnis wird zum Erlebnishotel

Einbrecher stehlen zwei Tiefkühlpizzen aus Wohnhaus-Keller

Einbrecher stehlen zwei Tiefkühlpizzen aus Wohnhaus-Keller

Niedersachsen ändert neues Polizeigesetz wegen rechtlicher Bedenken ab

Niedersachsen ändert neues Polizeigesetz wegen rechtlicher Bedenken ab

Mäuse untergraben die Landwirtschaft: Plage trifft alle Ecken Niedersachsens

Mäuse untergraben die Landwirtschaft: Plage trifft alle Ecken Niedersachsens

Kommentare