Väter in Niedersachsen holen bei Elterngeld auf

+
Symbolbild

Hannover - Beim Elterngeld holen Niedersachsens Väter auf. Knapp 32 Prozent der Männer, die 2014 Vater wurden, nahmen diese Leistung in Anspruch.

Das sind fast drei Prozentpunkte mehr als im Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mit. Landesweit wurden im Jahr 2014 in Niedersachsen rund 66.400 Kinder geboren. Die Väter von 21.183 dieser Kinder bezogen Elterngeld.

Trotz der Steigerung liegt die Väterbeteiligung beim Elterngeld in Niedersachsen aber weiterhin unter dem Bundesdurchschnitt. Deutschlandweit erhöhte sich die Väterbeteiligung um 2,2 Prozentpunkte auf 34,2 Prozent.

In Bremen lag die Quote bei 26,1 Prozent. Niedriger war sie nur im Saarland (23 Prozent). An der Spitze lagen die Väter in Sachsen. Dort bezogen 44 Prozent Elterngeld.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare