Im Landkreis Aurich

82-Jähriger Autofahrer von Zug mitgeschleift und schwer verletzt

Upgant-Schott - Bei einem Zusammenprall mit einem Zug ist ein 82-Jähriger im Landkreis Aurich schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, überquerte der Rentner am Mittwoch in Upgant-Schott mit seinem Wagen bei geschlossener Schranke einen Bahnübergang.

Der Lokführer in einem herannahenden Regionalexpress konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern und schleifte das Auto mehrere Meter mit. Die alarmierten Rettungskräfte mussten den 82-Jährigen im Anschluss aus seinem komplett zerstörten Wagen befreien. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Unfall kam es zu erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr. Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn am Donnerstag mitteilte, musste die Strecke zwischen Norden und Emden für rund drei Stunden gesperrt werden.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Kommentare