Im Landkreis Aurich

82-Jähriger Autofahrer von Zug mitgeschleift und schwer verletzt

Upgant-Schott - Bei einem Zusammenprall mit einem Zug ist ein 82-Jähriger im Landkreis Aurich schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, überquerte der Rentner am Mittwoch in Upgant-Schott mit seinem Wagen bei geschlossener Schranke einen Bahnübergang.

Der Lokführer in einem herannahenden Regionalexpress konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern und schleifte das Auto mehrere Meter mit. Die alarmierten Rettungskräfte mussten den 82-Jährigen im Anschluss aus seinem komplett zerstörten Wagen befreien. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Unfall kam es zu erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr. Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn am Donnerstag mitteilte, musste die Strecke zwischen Norden und Emden für rund drei Stunden gesperrt werden.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Kommentare