Unwetter wüten im Kreis Cloppenburg

Lindern - Schwere Unwetter und Überschwemmungen haben die Feuerwehren im Landkreis Cloppenburg in der Nacht zum Freitag in Atem gehalten.

Vor allem in den Städten Lindern, Essen, Bösel und Cappeln sei es zu Überschwemmungen und zur Unterspülung von Straßen gekommen, teilte die Polizei am Freitag mit. Wegen des starken Regens wurden einige Straßen aus Sicherheitsgründen vorübergehend gesperrt. Keller liefen voll Wasser, außerdem stürzten Gewitterböen Bäume auf die Straßen. Allein in Lindern wurden 18 Feuerwehreinsätze gezählt. Die Schadenshöhe konnte zunächst nicht beziffert werden. Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Riesenjubel in Grün-Weiß

Riesenjubel in Grün-Weiß

DHB-Frauen starten mit Sieg in EM-Hauptrunde

DHB-Frauen starten mit Sieg in EM-Hauptrunde

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Meistgelesene Artikel

Schneller im OP: Rettungswagen suchen online passende Klinik

Schneller im OP: Rettungswagen suchen online passende Klinik

Feuerwehrleute bedroht: SEK überwältigt 84-Jährigen

Feuerwehrleute bedroht: SEK überwältigt 84-Jährigen

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

Kommentare