Unwetter wüten im Kreis Cloppenburg

Lindern - Schwere Unwetter und Überschwemmungen haben die Feuerwehren im Landkreis Cloppenburg in der Nacht zum Freitag in Atem gehalten.

Vor allem in den Städten Lindern, Essen, Bösel und Cappeln sei es zu Überschwemmungen und zur Unterspülung von Straßen gekommen, teilte die Polizei am Freitag mit. Wegen des starken Regens wurden einige Straßen aus Sicherheitsgründen vorübergehend gesperrt. Keller liefen voll Wasser, außerdem stürzten Gewitterböen Bäume auf die Straßen. Allein in Lindern wurden 18 Feuerwehreinsätze gezählt. Die Schadenshöhe konnte zunächst nicht beziffert werden. Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Meistgelesene Artikel

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Volker Meyer (CDU) will Koordinator für Baustellen im Land

Volker Meyer (CDU) will Koordinator für Baustellen im Land

ExxonMobil: Ohne Fracking wird Deutschland abhängig

ExxonMobil: Ohne Fracking wird Deutschland abhängig

Wegen Softwarefehler: Kapitän verliert Kontrolle über Schiff

Wegen Softwarefehler: Kapitän verliert Kontrolle über Schiff

Kommentare