Unwetter trifft Niedersachsen nur gering

+
Unwetter trifft Niedersachsen nur gering

Neustadt am Rübenberge - Ein angekündigtes Unwetter hat in Niedersachsen nur geringe Schäden verursacht. In Neustadt am Rübenberge in der Region Hannover liefen nach heftigen Regenschauern am Montag zahlreiche Keller voll.

Nach Angaben der Polizei wurde eine Unterführung überflutet, zwei Autos blieben dort stecken. Die Feuerwehr musste mehr als 100 Mal in der Gemeinde ausrücken. In der Region um Haren im Emsland stürzten nach Sturmböen mehrere Bäume um. Insgesamt sei Niedersachsen von größeren Unwetterschäden verschont geblieben, meldeten Polizeisprecher im ganzen Land. Auch in der Nacht gab es keine größeren Einsätze.

dpa

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Dramatischer Appell aus Paris: Gnade für Aleppo

Dramatischer Appell aus Paris: Gnade für Aleppo

Meistgelesene Artikel

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

Schneller im OP: Rettungswagen suchen online passende Klinik

Schneller im OP: Rettungswagen suchen online passende Klinik

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

Feuerwehrleute bedroht: SEK überwältigt 84-Jährigen

Feuerwehrleute bedroht: SEK überwältigt 84-Jährigen

Kommentare