Temperatursturz auf 20 Grad

Unwetter soll am Abend über Mitte und Osten Niedersachsens ziehen

+
Unwetter sollen am Mittwochabend über Niedersachsen ziehen.

Hannover - Ab Mittwochabend müssen sich die Menschen vor allem in der Mitte und im Osten Niedersachsens auf Unwetter einstellen. „Das Ausmaß ist aber noch nicht genau vorhersagbar. Gewitter sind launisch“, sagte Jutta Perkuhn, Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Hamburg.

Die Expertin rechnet mit örtlich 35 bis 40 Liter Regen pro Quadratmeter, auch Hagelkörner von bis zu drei Zentimetern Größe und Sturmböen könnten übers Land ziehen. In der Nacht zum Donnerstag beruhige sich die Wetterlage aber wieder. „Morgen früh ist die Gefahr vorbei“, sagte Perkuhn. Die Temperaturen sinken am Donnerstag auf bis zu 20 Grad.

In Niedersachsen wird es „grau, kühl, nass“

Kurz vor dem meteorologischen Herbstanfang am Freitag kommt ein Wetterumschwung auf Deutschland zu. Die sommerlichen Tage sind auch in Niedersachsen und Bremen vorerst vorbei, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch in Offenbach wissen ließ. 

Dabei fiel der Sommer 2017 für Niedersachsen mit gut 560 Sonnen-Stunden ohnedies eher enttäuschend aus. Im südlichen und östlichen Bayern gab es dagegen bis zu 830 Stunden Sonnenschein. Für Donnerstag, den letzten meteorologischen Sommertag 2017, prognostiziert der DWD für viele Gebiete Niedersachsens Wolken, Regen und leichtes Fröstelwetter. Immerhin liegen die Temperaturen noch bei 18 Grad an der Nordseeküste und 23 Grad im Wendland. 

Am Freitag wird es noch kühler, im Oberharz werden nur 15 Grad erwartet. Im Norden und Westen lässt sich zumindest zeitweise die Sonne kurz sehen. An der Nordsee bleibt es meist trocken. „Am Samstag ist es wolkig mit Aufheiterungen, aber auch ein paar Schauern“, so der DWD. Tipp für die Nacht zum Sonntag: Gut zudecken, denn die Temperaturen sinken auf 9 bis 12 Grad.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Vermisstes Flugzeug gefunden - Pilot ist tot

Vermisstes Flugzeug gefunden - Pilot ist tot

Kommentare