Ungiftige Chemikalien verfärben Wasser der Leine

 Hannover/Alfeld - Eine versehentliche Einleitung ungiftiger Substanzen in die Leine hat das Wasser des Flusses verfärbt. Wie ein Sprecher der Polizei in Hannover am Samstag berichtete, habe es bereits am Freitag die Panne in einer Papierfabrik im flussaufwärts gelegenen Alfeld gegeben.

 In Verbindung mit dem Wasser sei es zu einer Verfärbung gekommen. „Es besteht keine Gefahr für Mensch und Tier“, sagte der Polizeisprecher. Nachdem das verfärbte Wasser am Samstag Hannover erreicht hatte, habe es viele Anfragen bei der Polizei gegeben.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare