Unfallwagen schleudert gegen Fußgängerin

 Hannover - Ein Auto ist am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Hannover um eine Ampel geschleudert und hat eine Fußgängerin schwer verletzt.

Die 48-jährige Fahrerin war zuvor bei einem Abbiegemanöver von einem anderen Wagen gerammt worden und verlor dann die Kontrolle, teilte die Polizei mit. Anschließend schleuderte der Wagen gegen die Ampel, an der eine 75-jährige Fußgängerin wartete. Durch den Schwung drehte sich der Unfallwagen beim Aufprall um die Ampel und traf die Fußgängerin. Sie musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Fahrerinnen blieben unverletzt.

# Notizblock

Das könnte Sie auch interessieren

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Meistgelesene Artikel

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Toter Angler aus der Ostsee geborgen

Toter Angler aus der Ostsee geborgen

Kommentare