Fahrer unverletzt

Bremse und Gas verwechselt: Fahrt endet in Blumenladen

+

Hameln - Ein 89-Jähriger hat in Hameln beim Einparken mit seinem Auto das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt und ist in ein Blumengeschäft gefahren.

Der Wagen wurde total beschädigt, der Senior blieb aber unverletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Glasfront sowie Möbel und Blumen wurden in dem Blumenladen beim Unfall am Mittwoch beschädigt.

Die Höhe des Schadens konnte zunächst nicht beziffert werden. Die Polizei hat den Führerschein des 89-Jährigen mit beschlagnahmt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieben Probleme, die intelligente Menschen häufig haben

Sieben Probleme, die intelligente Menschen häufig haben

Pariser Couture startet mit einem Hauch von Afrika

Pariser Couture startet mit einem Hauch von Afrika

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Kommentare