Fahrer unverletzt

Bremse und Gas verwechselt: Fahrt endet in Blumenladen

+

Hameln - Ein 89-Jähriger hat in Hameln beim Einparken mit seinem Auto das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt und ist in ein Blumengeschäft gefahren.

Der Wagen wurde total beschädigt, der Senior blieb aber unverletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Glasfront sowie Möbel und Blumen wurden in dem Blumenladen beim Unfall am Mittwoch beschädigt.

Die Höhe des Schadens konnte zunächst nicht beziffert werden. Die Polizei hat den Führerschein des 89-Jährigen mit beschlagnahmt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Meistgelesene Artikel

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Brand in Brennelementefabrik in Lingen - Ursachen-Suche beginnt

Alle anstehenden Weihnachtsmärkte der Region auf einer Karte

Alle anstehenden Weihnachtsmärkte der Region auf einer Karte

Verwirrter 56-Jähriger fährt auf Güterzug mit

Verwirrter 56-Jähriger fährt auf Güterzug mit

Sechs Verletzte bei Nachbarschaftsstreit - Mann setzt Reizgaspistole ein

Sechs Verletzte bei Nachbarschaftsstreit - Mann setzt Reizgaspistole ein

Kommentare