Zwei verletzte Personen

Unfall mit zehn Autos auf A31 im Emsland

Haren - Bei einem schweren Verkehrsunfall mit zehn beteiligten Autos sind auf der Autobahn 31 bei Haren im Emsland zwei Menschen verletzt worden.

Die Fahrzeuge stießen auf einer Strecke von 400 Metern in Fahrtrichtung Emden zusammen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Die beteiligten Autos waren wegen glatter Fahrbahn ins Rutschen geraten und kollidierten so nach und nach miteinander. Rettungskräfte versorgten die verletzen Menschen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diskussion über Unglücksbrücke in Genua hält an

Diskussion über Unglücksbrücke in Genua hält an

Fernbus auf Weg von Schweden nach Berlin verunglückt

Fernbus auf Weg von Schweden nach Berlin verunglückt

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Meistgelesene Artikel

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Traktor kracht in Auto - 18-Jährige tot, Fahrer in Lebensgefahr

Traktor kracht in Auto - 18-Jährige tot, Fahrer in Lebensgefahr

Kommentare