Beifahrerin schwer verletzt

Autofahrer übersieht Lkw und stirbt bei Kollision

Einbeck - Beim Zusammenstoß mit einem Lastwagen ist ein 79-jähriger Autofahrer im südniedersächsischen Einbeck ums Leben gekommen.

Seine neben ihm sitzende 78 Jahre alte Ehefrau sei bei dem Unfall schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Lastwagenfahrer wurde leicht verletzt. 

Zu der Kollision war es am Mittwoch gekommen, weil er 79-Jährige an einer Kreuzung der Bundesstraße 3 den vorfahrtsberechtigten Lastwagen übersehen hatte. 

Das Ehepaar wurde zunächst schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb der Mann laut Polizei wenig später. Der 38 Jahre alte Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Die Straße war für gut drei Stunden gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Meistgelesene Artikel

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Kommentare