Vermutlich zu schnell unterwegs

57-Jähriger stirbt bei Autounfall im Kreis Holzminden

Delligsen - Ein 57 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall im Landkreis Holzminden ums Leben gekommen.

Der Mann war am Freitagabend in Delligsen vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern geraten und mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt, wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte. Der 57-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2017

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2017

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare