Vermutlich zu schnell unterwegs

57-Jähriger stirbt bei Autounfall im Kreis Holzminden

Delligsen - Ein 57 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall im Landkreis Holzminden ums Leben gekommen.

Der Mann war am Freitagabend in Delligsen vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern geraten und mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt, wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte. Der 57-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Der Werder-Zillertal-Freitag

Der Werder-Zillertal-Freitag

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Anreise zum Deichbrand Festival: Zoll stellt Drogen sicher

Anreise zum Deichbrand Festival: Zoll stellt Drogen sicher

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare