Tödliches Unglück bei Stade

Motorradfahrer stirbt bei Unfall mit geliehener Maschine

Stade - Ein 21 Jahre alter Motorradfahrer ist am Dienstagabend im Landkreis Stade ums Leben gekommen.

Der junge Mann war in Drochtersen-Krautsand eine Straße am Elbdeich heruntergefahren und hatte dabei die Kontrolle über die geliehene Maschine verloren, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit.

Der 21-Jährige kam dabei von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Er wurde bei dem Unfall am späten Dienstagabend lebensgefährlich verletzt und starb wenig später im Krankenhaus. Der junge Mann hatte weder Schutzkleidung noch Helm getragen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Kommentare