Tödliches Unglück bei Stade

Motorradfahrer stirbt bei Unfall mit geliehener Maschine

Stade - Ein 21 Jahre alter Motorradfahrer ist am Dienstagabend im Landkreis Stade ums Leben gekommen.

Der junge Mann war in Drochtersen-Krautsand eine Straße am Elbdeich heruntergefahren und hatte dabei die Kontrolle über die geliehene Maschine verloren, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit.

Der 21-Jährige kam dabei von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Er wurde bei dem Unfall am späten Dienstagabend lebensgefährlich verletzt und starb wenig später im Krankenhaus. Der junge Mann hatte weder Schutzkleidung noch Helm getragen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare